MIKA-Projekt


Multimodale Inklusion für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene mit Autismus oder anderen Auffälligkeiten
 

Schule

Im Rahmen des MIKA-Projekts werden die Schule und andere Ausbildungsinstitute in den Prozess einbezogen. Folgende Bausteine sind dabei von Bedeutung:

  • Förderplanung
  • Nachteilsausgleich
  • Vernetzung der Systeme
  • Prozess der gedanklichen Enthinderung
  • Selbsthilfekultur
  • Geschulte, supervidierte Inklusionsassistenz
  • Gespräche mit den Schulpädagogen und Ausbildern
  • Fortbildung für Pädagogen und Ausbilder