MIKA-Projekt


Multimodale Inklusion für Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene mit Autismus oder anderen Auffälligkeiten
 

Wirkung

Die Wirksamkeit wird regelmäßig vom wissenschaftlichen Beirat des MIKA-Projekts untersucht. Auf der Grundlage dieser Untersuchungen wird das gesamte Projekt verbessert.

Das wichtigste Ziel des MIKA-Projekts ist die nachhaltige Selbstständigkeit der Betroffenen und die damit verbundene Inklusion.

Die Erreichung dieses Ziels und der damit verbundenen Unterziele wird regelmäßig quantitativ und qualitativ evaluiert. Die Evaluation ergab bisher eine Bestätigung der Ziele. Optimierungen werden ebenfalls auf der Basis dieser Untersuchungen angewandt.